Über uns

Zdjecie-z-filmu-podsumowujacego-caly-rok-szkolny-film-zrobiony-ze-zdjec-na-zdjeciu-jedno-z-wydarzen-szkolnych-wycieczka-w-gory

Erinnerungen an 2022

686 388 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Erinnerungen an 2022

Zdjecie-z-filmu-podsumowujacego-caly-rok-szkolny-film-zrobiony-ze-zdjec-na-zdjeciu-jedno-z-wydarzen-szkolnych-wycieczka-w-gory

 

 

Wycieczka-uczniow-z-Klubu-Europejskiego-do-Zabnicy-do-Osrodka-Wojtatowka-na-zdjeciu-grupa-mlodziezy-z-Hali-Boraczej-

Europaklub in Beskiden

960 719 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Europaclub in Beskiden

Am 22. und 23. Juni war eine Gruppe von Jugendlichen aus dem Europäischen Club zusammen mit Agnieszka Gemborys und Frau Katarzyna Ścisłowicz in Żabnica, in Wojtatówka. Respekt für die Erde – da wir eine solche ökologische Gruppe sind, nahmen wir an einer Kampagne „Wir reinigen die Beskiden“ teil. Hala Boracza – Hala Lipowska – Hala Rysianka wurde von allen Müll befreit, der von anderen Touristen hinterlassen wurde.

Wycieczka-uczniow-z-Klubu-Europejskiego-do-Zabnicy-do-Osrodka-Wojtatowka-na-zdjeciu-grupa-mlodziezy-z-Hali-Boraczej-odpoczynek-na-gorce-zdjecie-grupowe-na-tle-gor-

Debata-Oksfordzka-ostatnia-przed-wakacjami-na-zdjeciu-uczniowie-klasy-3d1n-i-3en-w-swietlicy.-Z-opiekunka-pania-Staniczek.

Letzte Debatte

1024 768 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Die letzte Debatte im Schuljahr 2021/2022

Heute gab es ein Turnier, eine Debatte im Oxford-Stil. In der 2. und 4. Unterrichtstunde kurz vor den Sommerferien wurde eine sehr aufregende Debatte durchgeführt, deren These – die Verwendung einer Atombombe gegen Japan im Jahre 1945, lautete. 

Vielen Dank den Teilnehmenden für diese aufregende Debatte und für die Vorbereitung der Jugend – Frau Lucyna Staniczek.

Na-zdjeciu-mecz-w-kosza-na-sali-gimnastycznej-w-ramach-dnia-sportu-na-zdjeciu-chlopcy-z-klas-trzecich.

Sporttag

1024 768 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Sporttag

Die letzten Schultage sind gute Möglichkeit, unsere körperliche Fitness zu überprüfen. Seit gestern fanden Sport- und Sportwettbewerbe in der Schule statt. Sport heißt nicht nur physische Übungen, sondern vor allem Geduld und die Fähigkeit, in einer Gruppe zusammenzuarbeiten. Die Sportspiele sind auch eine großartige Gelegenheit, körperliche Aktivität zu fördern. Beim Sport produziert unser Körper Endorphine, Glückshormone und wird auch der Gesamtzustand unserer Gesundheit stark beeinflusst.

 

 

Julka-Kinder-na-zdjeciu-po-rozdaniu-nagrod-w-konkursie-Auschwitz-a-postrzeganie-wspolczesnego-swiata

Unsere Absolventin

894 853 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Der Erfolg unserer Absolventin Julia Kinder

Julia Kinder, die bis vor kurzem eine Schülerin der 3D1 -Klasse war, belegte den zweiten Platz im nationalen Auschwitz -Wettbewerb und die Wahrnehmung der modernen Welt in der kurzen literarischen Form. Der Wettbewerb wird jedes Jahr vom Internationalen Zentrum für Bildung über Auschwitz und den Holocaust organisiert.

Am 20. Juni im Hauptquartier von MCEoAiH in Oświęcim wurden Preise vergeben.

Herzlichen Glückwünsch an Julia!

Na-zdjeciu-uczniowie-schodza-z-gorki-ida-szlakiem-podczas-rajdu-szkolnego.

Schulrallye

640 960 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Schulrallye

Am Montag, dem 20. Juni, fand zum zweiten Mal ein Ausflug ins Gebirge statt, bei dem die Schüler die Schönheit der Landschaft unserer Umgebung – die Schlesischen Beskiden – bewundern konnten.

In diesem Jahr war die Gruppe von 90 Schülern und 7 Lehrern auf dem Berg Czantoria 😊 😊 Wunderschöne Aussichten, schönes Wetter bevorzugten Integration und Spaß.

Podsumowanie kruczkowskiej kampanii „BEZ PRESJI” i Szkolny Konkurs Talentów, na środku sali gimnastycznej stoją wszyscy wsytępujący, twarzą do widowni, z nimi napis Szkolny Konkurs Talentów

„Ohne Druck“

1024 683 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

„Ohne Druck“ und der Schul -Talentwettbewerb

Zusammenfassung der Kruczkowski -Kampagne „ohne Druck“ und des Schul -Talentwettbewerbs.

Fast 2 Monate lang wurde eine soziale Kampagne „ohne Druck“ auf dem Schulgelände durchgeführt. Die Kampagne zielte darauf ab, das Gefühl der Sicherheit der Schüler, ihr Wertgefühl und das Selbstbewusstsein zu erhöhen. Als Teil der Kampagne:

– Präsentationen, Selbstdarstellung, Workshops, die von externen Spezialisten durchgeführt werden: ua. Frau Aleksandra Zawadzka und Frau Magdalena Mleczko

– Psychoedukationskurse, der von einem Schulpädagogen und Schulpsychologen durchgeführt waren

-Der Wettbewerb „Wie du gesehen wirst, so wirst du beschrieben, das heißt, ein paar Worte über die Selbstdarstellung“ für Schüler der Klassen 1-3

Schul -Talentwettbewerb

16 Teilnehmer nahmen in verschiedenen künstlerischen Kategorien an dem Schul -Talentwettbewerb teil, vom Singen bis zum Spielen und einer Tanzshow, und zum Schluss noch Akrobatik.  Alle präsentierten sich wunderschön und sicherten uns ein unvergessliches Erlebnis.

Jury bestand aus:

– Schulleiterin – Joanna Wojtynek

– Englisschlehrerin – Agnieszka Pyrsch

– Einem Vertreter der Eltern – Herrn Tomasz Cieślik

– Einem Vertreter des Schülerrates – Julia Musiał – vergeben die folgenden Auszeichnungen:

1. Platz – Maria Bernacka, aus Klasse 2E – Sensationelles gesungenes Musiklied im Broadway -Stil

2. Platz ex aequo – Inga Pieczul, Klasse 3 CE-N  und Monika Ferdyniok Klasse 1D2, Aleksandra Majdan Klasse 3D2-N im Tanz des Hip-Hop Stils 

3. Place-Oliwia Gierach, Klasse 2d2 – Jongliershow.

Das Publikum verlieh auch ihre Auszeichnung. Der Publikumspreis wurde an Piotr Duda aus der Klasse 2D1 verliehen, der  ein Song „Caravan“ am Schlagzeug aufführte.

Natalia Wita und Witold Lipski verdienen ebenfalls Anerkennung, die den Schul -Talentwettbewerb einwandfrei und mit großem Engagement durchführten.

Wir danken Ihnen auch für die Hilfe bei der Vorbereitung des Wettbewerbs, sowie den anderen Mitgliedern des Jugendrates.

Na-zdjeciu-mlodziez-Kruczka-podczas-zwiedzania-Wroclawia-zdjecie-grupowe.j

Ausflug nach Wrocław

960 643 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Ausflug nach Wrocław

Eine zwei -tägige Reise nach Wrocław ist gerade beendet, an der 34 Schüler aus verschiedenen Klassen unserer Schule teilnahmen. Die Reise wurde im Rahmen des Projekts „Poznaj Polskę“ umgesetzt. Die Stadt Tychy bot uns auch finanzielle Unterstützung an.

Wrocław begrüßte uns mit schönem Wetter, wunderschönen Denkmälern und einem sensationellen botanischen Garten. Wir sahen das Manuskript von „Pan Tadeusz„, Racławicka Panorama, Ossolineum Museum, Ostrów Tumski. Ein Moment der Ernsthaftigkeit und der tiefen Reflexion begleitete uns beim Besuch des Konzentrationslagers Gross Rosen.

Wrocław war, wie immer, des Besuchs wert!

 

Logo szkoły w kolorze niebieskim, zdrobniała nazwa szkoły Kruczek

MIT DAISY VON PLESS

646 343 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

EIN SPAZIERGANG MIT DAISY VON PLESS

Am 11. Juni nahmen Schüler der Vorbereitungsklasse und 3e-n an einer Wissenschaftsreise nach Pszczyna „ein Spaziergang mit Prinzessin Daisy von Pless“ teil. Zunächst lösten sie in polnisch-ukrainischen Gruppen Aufgaben im Rahmen eines Stadtspiels und besuchten anschließend das Schlossmuseum. Der spontane Tanz auf dem Marktplatz von Pszczyna war bei den Passanten sehr beliebt.

Logo szkoły w kolorze niebieskim, zdrobniała nazwa szkoły Kruczek

Sommermeisterschaft

646 343 I Liceum Ogólnokształcące im. Leona Kruczkowskiego w Tychach

Schlesische Sommermeisterschaft

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schüler, unsere Schwimmer zu hohen Leistungen bei den Schlesischen Sommermeisterschaften 🙂

Julia Gorajek, Oliwia Gierach, Alexander Lawniczak und Szymon Mróz.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!